Ganztag

Ganztagsbetreuung am HWG

Tagesablauf

Rhythmisierung - Ganztag
Rhythmisierung – Ganztag

Für unsere Klassenstufen 5 und 6 umfasst der erste Unterrichtsteil des Tages für gewöhnlich die 1. bis 4. Stunde (08:00-11:30 Uhr). In der anschließenden Mittagspause der Klassenstufen 5 und 6 (11:30-12:40 Uhr, siehe unten Anm. 1) bieten wir allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich in unserer Cafeteria ›Mammas Canteen‹ mit einem frisch zubereiteten Mittagessen zu stärken. Auf die Mittagspause folgt ab 12:40 Uhr der zweite Unterrichtsteil des Tages und endet für gewöhnlich mit einem Schulschluss nach der 7. Stunde (14:15 Uhr) oder nach der 8. Stunde (15:05 Uhr).

Daran anschließend bieten wir den kostenfreien Ganztagsbetrieb am Heilwig Gymnasium vom Schulschluss bis 16:00 Uhr an 2. Unser Ganztag erstreckt sich also nur über etwa 100 bzw. 50 Minuten. Eine darüber hinaus gehende Betreuung in der Carl-Cohn-Grundschule kann zudem kostenpflichtig hinzu gebucht werden.

Leitungen

Unser Ganztag wird nicht durch externe Träger, sondern durch unsere fest zum Schulteam gehörende Haupt­leitung, Frau Kölling, durchgeführt. Neben weiteren qualifizierten Leitungen bringen sich zudem ältere Schülerinnen und Schüler sowie ehren­amtlich engagierte Eltern, auch aus den Reihen des Eltern­rates, ein. Dadurch teilen sich ver­gleichs­weise wenige Kinder einen Ansprechpartner und es sind Doppel­besetzungen, Teilungen und, neben der Zeit für die Hausaufgaben, besondere Angebote möglich. Wenn auch Sie sich ein ehrenamt­liches Engagement bei uns im Ganztag vorstellen können, so freuen wir uns sehr über eine Nachricht von Ihnen.

Hausaufgaben

Der Ganztag umfasst eine qualifiziert betreute Zeit für die Hausaufgaben. Die Leitung spricht jede Schülerin und jeden Schüler auf Haus­aufgaben an und unterstützt nach Bedarf. Wir gehen bei der Frage nach den Hausaufgaben grundsätzlich vertrauensvoll davon aus, dass wir den Angaben der Schülerinnen und Schüler Glauben schenken können. Im Einzelfall kann bei auftretenden Problemen jedoch auch zeitweise eine genauere Absprache zwischen Eltern, Leitungen und Schüler/-in sinnvoll sein, wobei jedoch das Ziel einer weitgehenden Selbstverantwortung und Selbstorganisation eines Kindes am Gymnasium nicht aus den Augen verloren gehen darf.

Angebote

Unser Ganztag bietet neben der Zeit für die Hausauf­gaben auch eine Vielzahl an freien und angeleiteten Angeboten. So stehen Karten- und Brettspiele, ein Tischkicker sowie diverse Spiele für das Spielen im Freien bzw. in der Turnhalle bereit. Darüber hinaus können sich Schülerinnen und Schüler im Chor einschreiben sowie für die Mitgliedschaft in einer Schülerband des „Band Project“ bewerben*. Auch Förderkurse wie das Lerncoaching oder unsere Förderkurse in den Kernfächern finden im Zeitrahmen des Ganztages statt. In Absprache zwischen den Leitungen und den angemeldeten Schülerinnen und Schülern sind zudem besondere Angebote wie z.B. Basteln, Handarbeiten u.v.a. möglich. Besuche bei unserem nahe gelegenen Kooperationspartner „Kinder- und Jugendzentrum Alsterdorf“, Bilser Straße 35a) runden unser Ganztags­angebot mit thematisch unterschiedlichen Schwerpunkten ab.

Verbindlichkeit

Um Angebote sinnvoll planen und organisieren zu können, ist es unerlässlich, von festen Gruppen­größen ausgehen zu können. Zudem sollen Eltern angemeldeter Kinder die Gewissheit haben, dass der Abwesenheit von Kindern konsequent nachgegangen wird. Nicht zuletzt können angemeldete Kinder nur durch eine verlässliche Gruppen­zusammen­setzung neue Freundschaften aufbauen bzw. bestehende Freund­schaften pflegen sowie ihre Leitungen richtig kennen lernen.
Wir legen aus den vorgenannten Gründen großen Wert auf die verbindliche Anwesenheit der angemeldeten Ganztagskinder. Bezüglich seiner Verbindlichkeit ist der Ganztagsbetrieb dem regulären Unterrichts­betrieb gleichgestellt, so dass beispielsweise auch Krank­meldungen vergleichbaren Regelungen unterliegen (siehe auch Schulregeln).

Anmeldung

Für die Entscheidung zur Anmeldung ist es wichtig zu wissen, dass der Ganztag des Heilwig Gymnasiums in Schulwochen in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr (Kernzeit) kostenfrei ist. Eine darüber hinaus gehende Betreuung in der Carl-Cohn-Grundschule für die Zeit von 07:00 bis 08:00 Uhr (Randzeit), von 16:00 bis 18:00 Uhr (Randzeit) und/oder in den Ferien kann kosten­pflichtig gebucht werden (weitere Informationen hierzu beim Schul­informations­zentrum.

Die Anmeldung zum Ganztag erfolgt stets für die Dauer des gesamten Schuljahres. Es können für die Kernzeit alle Wochentage oder auch nur einzelne Wochentage gebucht werden. Für regelmäßige Privattermine (Sportverein, Instrumentenunterricht o.ä.) können individuell frühere Schlusszeiten vereinbart werden. Wenn sich Eltern und ihr Kind bei der Anmeldung für oder gegen einen bestimmten Wochentag entscheiden, müssen sie in jedem Falle bedenken, dass diese Entscheidung bis zum Ende des Schuljahres gültig bleibt und somit unabhängig von dem sich möglicherweise verändernden Stundenplan erfolgt. Eine Änderung des Betreuungs­umfanges während des laufenden Schuljahres ist grundsätzlich nicht möglich3. Anmelde­formulare können auf der Schulhomepage herunter geladen und im Schulbüro abgegeben werden.

Ansprechpartner

Weitergehende Fragen zur Anmeldung können an das Schulbüro gestellt werden.
Weitergehende Fragen zu den Inhalten können an Herrn Brahmer, Ganztagskoordinator des Heilwig Gymnasiums, gestellt werden (040/ 428 86 89-0).


Anmerkungen

1_ Die Mittagspause der Klassenstufen 7 bis 10 erstreckt sich von 12:35 bis 13:30 Uhr.
2_ theoretisch möglich bis zum Ablauf des 14. Lebensjahres; tatsächlich sind jedoch hauptsächlich Kinder der 5. Klassen bei uns im Ganztag.
3_ Eine Änderung des Betreuungsumfanges kann – mit einer bis zu 4-wöchigen Bearbeitungszeit – nur im Falle eines begründeten, unvorhergesehenen Härtefalles gewährt werden.

verantwortlich:
Herr Brahmer, Ganztagskoordinator des Heilwig Gymnasiums (040/ 428 86 89-0).
* Stand 22.11.16