Eine Reise voller Musik

Die Bläserklassen 5c & 6c sind gemeinsam vom 9.-11. April nach Uelzen gefahren, um dort für das ›Maikäferfrühlingskonzert‹ am 8.Mai (Anm.d.R.: 17h, Heilwig Aula, alle kommen!) zu proben.
Um 8:00 trafen wir uns an der Schule und packten unsere Instrumente (Schlagzeug, Euphonien, Flöten, Trompeten etc.) in zwei Autos von 5c- und 6c-Eltern. Dann fuhren wir mit HVV und dem ICE 787 nach Uelzen. Bericht und Photos >>

Heilwig wird TuSch-Schule

Unsere Bewerbung war erfolgreich: Das Heilwig Gym­na­sium wurde ausgesucht, in der 9. Staffel von ›Theater und Schule‹ eine Partner­schaft von insgesamt 3 Jahren mit KAMPNAGEL ein­zu­gehen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammen­arbeit und darauf, die Seh- und Spiel­ge­wohn­heiten unserer Schule zu erweitern. Alle sind eingeladen, in den kommenden Jahren eine junge und starke Theater­welt mitzugestalten.
Darauf ein Tusch! (My)

Schülerartikel veröffentlicht

Im Rahmen des Hamburger-Abendblatt-Projekts ›Schüler machen Zeitung‹ wurden gleich drei Artikel aus der Klasse 9a online veröffentlicht: Niki Papas­ter­gious Glosse über die Eman­zipation, Joannis Papastergious Kommenter zur Ver­antwortung von Gansta-Rappern sowie Danial Aminis und Damian Czerwionkas Kommentar zum Zusammen­hang zwischen Ego-Shootern und Amokläufen. Herzlichen Glückwunsch!
Die Überschriften der Artikel wurden von der Redaktion des Hamburger Abendblattes geändert. (Matthias Hansen)

Hier geht es zu den Artikeln:
1. Die Zukunft ist weiblich, ja! Aber geht unser Feminismus nicht zu weit?
2. Nicht nur Shooter Spiele sind die Ursache für Amokläufe an Schulen.
3. Für Jugendliche gibt es bessere Musik als Deutsch-Rap!

Autonom fahrende Fahrräder

Autonom fahrende Autos gibt es bereits im Silicon Valley – warum aber keine autonom fahrenden Fahrräder in Hamburg? Moritz Ahrens und Julian Jochens haben einen ersten Prototyp hierzu erstellt: das „velo autonomus“. Für ihren kreativen Wettbewerbsbeitrag erhielten Moritz und Julian auf dem Landeswettbewerb „Jugend forscht“ den 2. Preis sowie den Sonderpreis „Elektrostatik, Elektrotechnik und Mikroelektronik“. Wir gratulieren!

Noch Karten für das Frühlingskonzert

Wertes Publikum, da der schier unglaubliche Fall eingetreten ist, dass das  Frühlingskonzert am 04.04. um 19.00 Uhr  bei Weitem noch nicht aus­ver­kauft ist, verzichten wir dieses Mal auf das Prozedere der Gäste­liste.
Kommen Sie, hören Sie, Staunen Sie und ver­bringen Sie einen wunder­baren Frühlings­abend.
Mit herzlichen Grüßen, Die Ensembleleiter. _ P.S.: Weitersagen!

Rhythmisierungsmodell HWG neu!

Erfolgreich verlief die pädagogische Konferenz des HWG. Der motivierende erste Teil der Veranstaltung betraf das kommende pädagogische Konzept der ›Neuen Autorität‹. Viel Raum nahm u.a. das Thema ›Rhyth­mi­sierung des Unterrichts‹ ein. Leider sind hierzu als Aprilscherz getarnte Informationen eingeflossen, wir bitten dafür herzlich um Entschuldigung! Details zur Neuordnung folgen. Tatsächlich haben sich auf der Ganztagskonferenz alle Anwesenden sehr konstruktiv mit dem Thema beschäftigt und hoffen nun, bis zum nächsten Jahr zu einer guten Lösung zu kommen.

dialogP im Heilwig-Gymnasium

Knapp 40 Schülerinnen und Schüler diskutierten mit Abgeordneten aller in der Bürgerschaft vertretenen Parteien über aktuelle politische Themen. Bei dialogP trafen die Profile „Politik & Medien“ und „Mensch – Gesundheit – Nachhaltigkeit“ auf Politikerinnen und Politiker aus Bürgerschaft und Be­zirks­versammlungen. Hoch­aktuelle Themen standen dabei im Fokus: „Fridays for future“, Rüstungs­exporte, kostenlose HVV-Tickets, Digi­ta­li­sie­rung der Schulen, Ausbau von Rad­wegen und das neunjährige Gymnasium. Speed-Dating >>

Kulturkalender neu!

Wertes Publikum, wertes Kollegium, werter Freundeskreis der gepflegten Unterhaltung, anbei überreiche ich Ihnen und Euch den Kulturkalender für das 2. Halbjahr in diesem Schuljahr. Neben den beiden Konzerten unserer Großen und Kleinen freuen wir uns nach den beiden großen Produktionen der Oberstufe nun auf zahlreiche Premieren der übrigen Jahrgänge und sind bereits voller Spannung!
Bitte nehmen Sie dringend zur Kenntnis, dass das  Frühlingskonzert  etwas nach hinten auf den  04.04. um 19.00 Uhr  verschoben werden musste. Bereits bestellte Karten wurden automatisch umgebucht.   Download Kulturkalender  
Auf zahlreich erscheinendes Publikum, Jan Phillip Meyer, Kulturbeauftragter.

Wirtschaftspolitisches Planspiel: Finanzen der Zukunft (FidZ)

Die Schüler*innen aus S2 der Profile ›Politik und Medien‹ und ›Unter­schiede bewegen‹ haben an zwei langen Arbeits­tagen die Finanz­planung der Stadt Hamburg mithilfe des Planspiels des HWWI simuliert. Bei FidZ dreht sich zwei Tage lang alles um die öffentliche Finanz- und Haushalt­s­politik und deren lang­fristigen Einflüsse auf die Zukunfts­fähigkeit Hamburgs. Folgenden Fragen stellten sich die Teil­nehmer*innen und trafen Ent­scheidungen: Was muss getan werden, damit in Hamburg auch in 20 oder 30 Jahren genügend Arbeits­plätze zur Verfügung stehen? Was muss passieren, damit die Wirtschaft wächst, ohne dass die Lebens­qualität leidet? Welche lang­fristige Strategie sollte Hamburg verfolgen, damit dies gelingt? Info & Bild >>

SePA-Präsentationsforum – von Künstlicher Intelligenz zu Müllvermeidungsstrategien

Auch in diesem Jahr haben alle S2-Schüler*innen entsprechend ihrer Profilfächer an einer Forscherfrage intensivst gearbeitet. Die ›Selbst­ge­stellte Profil­aufgabe‹ ist eine individuelle und produktorientierte Forschungs­aufgabe und zentraler Bestandteil des Seminar-Unterrichts im ersten und zweiten Semester der Profil­oberstufe. Die Ergebnisse der dreimonatigen Forschungs­arbeit waren zum Großteil sehr beeindruckend, so konnte die Schul­öffentlich­keit einen ganzen Vormittag am 14.02.2019 an zahlreichen Ständen in der Aula und im Ober­stufen­haus Präsentationen zu verschiedensten Themen in Augen­schein nehmen und viel dazu lernen. (Lp) Galerie >>

Jugend forscht – 1. Preis Technik

Jugend forscht – 1. Preis Technik ging an Moritz Ahrens und Julian Jochens – Am Freitag, den 22.02.2019 wurden die zahlreichen Forscherthemen nach der Befragung durch die Juroren im Hörsaal des DESY prämiert. Unsere UB-Profilschüler Moritz Ahrens und Julian Jochens haben mit ihrem ›velo autonomus‹ einen ersten Preis in der Kategorie Technik erzielt. Fotos >>

„Hänsel & Gretel – Die Wahrheit!“

— äußerst frei nach den Gebrüdern Grimm.

  • Donnerstag, 21.02.2019 / 19.00 Uhr Aula
  • Freitag, 22.02.2019 / 19.00 Uhr Aula

Die junge Journalistin Linda macht sich mit einer Horde pseudo­wissen­schaft­licher Märchologen auf in den Wald. Tief im Spessart sind sie auf der Suche nach den Über­resten des Leb­kuchen­hauses von Hänsel & Gretel und finden auf den Spuren der Vergangenheit weit mehr als Ihnen lieb ist. Hexen, Trolle und multinationale Süßig­keiten­konzerne spinnen ein Netz um die Forschergruppe, aus dem es sich nicht mehr so leicht entkommen lässt. noch Fragen? >>

Theater der Oberstufe

teaserWertes Publikum,
Bald ist es wieder soweit: Die Theater­produktionen der Oberstufe be­fin­den sich derzeit in der heißen End­proben­phase und feiern bald Pre­miere. Wir möchten Sie herz­lich einladen, unsere Stücke „Hänsel & Gretel – Die Wahrheit“ und „SHREW YOU!“ mitzuerleben. Karten können Sie unter Angabe Ihres Namens, Anzahl, Titel und Datum der Veran­stal­tung unter der NEUEN Mailadresse    Kartenservice@Heilwig.Hamburg.de    reservieren.
Vorbestellung & Plakate >>