mint:pink

mint:pink ist ein schul­über­greifendes Programm für neugierige Mädchen in der Mittelstufe, die Mathematik, Informatik, Natur­wissen­schaften und Technik nicht allein den Jungs überlassen wollen. Für Mädchen, die Lust auf Mathe, Physik, Chemie oder IT haben. mint:pink ermöglicht Schülerinnen ab der neunten Klasse, die Natur­wissen­schaften für sich zu entdecken. Zusammen mit gleichaltrigen Mädchen der eigenen Schule und auch anderer Hamburger Gymnasien besuchen sie Forschungs­labore, Unternehmen und Hochschul­einrichtungen. So lernen sie die unter­schied­lichsten Bereiche der Natur­wissen­schaften kennen. mint:pink holt sich dafür die Unter­stützung der Lehrer. Gemeinsam werden die Teilnehmerinnen ermutigt und darin gefördert, sich in der Oberstufe für ein NAT-Profil zu entscheiden.
Mehr unter mintpink.de.

14 Schülerinnen unserer jetzigen 9. Klassen nehmen ab dem zweiten Halbjahr an diesem Projekt teil. Begleitet wird das Programm von Frau v. Lepel, Frau Jessen und Frau Coblenz.