Mint:pink – Hacker School Hamburg

Am 20.03.2019 fand unsere erste Mint:Pink Exkursion statt. Wir besuchten die Hacker School Hamburg, welche uns einen Einblick in die Welt eines Programmierers ermöglichte. Die Hacker School in der Hamburger Innenstadt bietet Programmier- und Coding­kurse für Elf- bis Acht­zehn­jährige an. Hierbei geht es eher um Spaß, als gute Noten in Physik und Informatik oder viel theoretisches Wissen.

Praktisches

Während unseres Besuches lernten wir viel über die Programmier­sprachen HTML und CSS. Zuerst gab es eine kleine Einführung, in welcher ein Informatiker uns erklärte, worum es in erster Linie in diesem Bereich der Informatik ging, denn viele der Schülerinnen konnten mit den Begriffen nichts anfangen. Den Tag über haben wir uns zu zweit zusammen­getan und eine eigene Website erstellt. Die Lehrer und Mitarbeiter der Hacker School sind herum­gelaufen und haben unsere Fragen beantwortet. Dinge, die am Anfang nicht so gut funktionierten, lernten wir schnell.

Um 12.30 Uhr gab es eine kleine Mittags­pause und zum Schluss eine kleine Feedback­runde. Insgesamt konnte man sehr viel lernen und Neues entdecken. Man hat eine Vorstellung bekommen, was sich hinter den vielen Zeichen und Codes verbirgt.

Niki, Anastasia, Liv, 10a (ehemals 9a).
Fotos: Claudia Höhne.