Wirtschaftspolitisches Planspiel: Finanzen der Zukunft (FidZ)

Die Schüler*innen aus S2 der Profile ›Politik und Medien‹ und ›Unter­schiede bewegen‹ haben an zwei langen Arbeits­tagen die Finanz­planung der Stadt Hamburg mithilfe des Planspiels des HWWI simuliert. Bei FidZ dreht sich zwei Tage lang alles um die öffentliche Finanz- und Haushalt­s­politik und deren lang­fristigen Einflüsse auf die Zukunfts­fähigkeit Hamburgs. Folgenden Fragen stellten sich die Teil­nehmer*innen und trafen Ent­scheidungen: Was muss getan werden, damit in Hamburg auch in 20 oder 30 Jahren genügend Arbeits­plätze zur Verfügung stehen? Was muss passieren, damit die Wirtschaft wächst, ohne dass die Lebens­qualität leidet? Welche lang­fristige Strategie sollte Hamburg verfolgen, damit dies gelingt?

Hier waren wie in den echten Bürger­schafts­sitzungen und Ausschüssen kritische Fragen diskutiert worden und es waren sich nicht immer alle einig, wo das Steuer­geld sinnvoll eingesetzt werden sollte. Durch die Berechnungen der Spielleitung nach den erarbeiteten Haushalts­planungen wurden die Indizes für fünf Jahre sichtbar und so entstand am zweiten Tag ein wahrhaftiger Wettbewerb unter den verschiedenen Gruppen. Ein Gewinnerteam stand am Ende stolz fest! (Lp)