Roberta mit Robotern

Roberta ist ein Projekt der TUHH für Mädchen, die sich für Roboter interessieren oder Robotik einfach einmal ausprobieren wollen. Am Montag, den 27. Februar, kamen zwei Studen­tinnen der TUHH zu uns in die Schule und brachten Kisten mit EV3-LEGO-Robotern mit, in denen Bau­an­leitungen für zwei verschiedene Roboter waren. Zuerst gab es eine spannende Präsen­tation über Roboter, und dann konnten wir auch schon anfangen Roboter zu bauen. Als wir damit fertig waren, programmierten wir sie mit einer einfachen, grafischen Programmier­sprache. Am Ende präsentierten wir unsere Ergebnisse. Wir haben den Robotern Namen gegeben (unser Roboter hieß „Karl der Kleine von Schrotti“, weil die Anleitung „Karlo“ hieß) und haben weitere Teile an- oder Teile umgebaut. Leider mussten wir unseren Karl schließlich wieder aus­einander nehmen – aber wir durften auch früher als alle anderen nach Hause gehen 🙂
Text: Janne und Lene, 6b


Fotos: MW