Große Jahresausstellung und erster Preis für Caroline Flor (8d)

Bei der diesjährigen Runde des Künstler-Kooperations­projektes 15² haben wieder über 150 Schüler/innen aus ver­schiedenen Hambur­ger Schulen, unter ihnen die beiden Wahl­pflicht­kurse 8 des Heilwig-Gymnasiums, teil­genommen. Die Schüler/innen präsentieren am 16.5.18 in der Barlach Halle K (neben dem Kunstverein) ihre Kunstwerke, die sie mit Unter­stützung der Künstler Roberto Spadoni und Florian Borkenhagen erarbeitet hatten.
Bericht und Bilder >>

Hitzerennen auf der Jahnkampfbahn

Am 18.04.2018 war der lang ersehnte Waldlauf. Dies ist ein 1,44km langer Lauf veranstaltet von und für Schulen. Die Wertung erfolgt in Altersklassen. Um kurz nach acht Uhr sind wir mit allen anderen 5. Klassen zur Jahn­kampf­bahn auf­ge­brochen. Als wir dort ankamen, waren wir sehr über­rascht, weil so viele andere Schülerinnen und Schüler da waren. Wir bekamen unsere Start­nummern und wurden in Jahrgangs­gruppen eingeteilt (Jungs und Mädchen getrennt). Es war sehr heiß und wir hatten zunächst wenig Lust uns aufzuwärmen, geschweige denn zu laufen.
Bericht und Photos >>

Das Heilwig läuft in neuen Sportshirts auf Platz 20

Am Samstag den 28.04. sind 30 Schülerinnen und Schüler zum Zehntel angetreten, dem kleinen Bruder des großen Hamburg Marathons. Dank der neuen Funktionsshirt, welche die Fachschaft Sport dem Schulverein verdanken, konnten Eltern und Lehrer die Heilwig Schüler schon von weitem sehen und viel besser anfeuern als die Jahre zuvor. Das große H in neongrün konnte sich gut in der bunten Masse absetzen.
Wettkampfbericht, Photo >>

Frühlingskonzert 2018

Unmittelbar im Anschluss an die Probenfahrt fand am 7.4. das große Frühlingskonzert statt. Chor 5, Mittel- und Oberstufenchor, die Bläserklassen, Brassamba und Big Hei präsentierten einen bunten Querschnitt durch die musikalische Arbeit des Jahres, dieses Jahres, in dem zum ersten Mal tatsächlich alle Ensembles auf Schloss Noer proben konnten. (Deswegen danke an alle KollegInnen, die deswegen Mehrarbeit an Organisation und Vertretung machen mussten!)
Bericht & Fotos >>

Schloss Noer die soundsovielte

Und wieder waren wir in unserer zweiten musikalischen Heimat Schloss Noer, diesmal mit den beiden Bläser­klassen und dem Chor 5. Und wieder war es die Mischung aus intensiven Proben und gemein­schaft­lichem Erleben, die musikalisch den richtigen Schub gibt und gleichzeitig den School Spirit erzeugt, der das ›wir‹ spürbar werden lässt. Und auf das anschließende Frühlingskonzert hatten wir richtig Lust! (Nw) Bilder >>

Nach dem Lampenfieber

Die ersten und auch gleich größten Theater­pro­duk­tionen der Ober&shystufe sind buch­stäblich über die Bühne! Ins­ge­samt über 100 Mit­wirkende haben an drei Abenden mit den Stücken „Das Parfum“ und „Othello“ die kleine Welt einer Schule kurz zum Still­stehen gebracht. Ein großer Dank gilt allen Be­tei­lig­ten auf und vor der Bühne sowie Manju Sawhney für die Fotos, die hier in der Galerie bestaunt werden können. (My)

Große Fotogalerie zu ›Das Parfum‹ >>

Mint:Pink – Schülerforschungszentrum Hamburg, 01.03.2018

Endlich war es soweit, am 01.03.2018 war unsere erstes richtiges Mint:Pink Treffen. Diesen sehr interessanten Tag durften wir im Schülerforschungszentrum Hamburg verbringen. Das SFZ ist ein Ort für Jugendliche, wo sie im Bereich Mint kostenlos forschen und experimentieren können. Dabei ist es egal, ob in einer Gruppe, alleine oder in Kursen. Mehr Informationen über das SFZ finden Sie bei SFZ Hamburg.
Bericht & Fotos >>

SePa-Präsentationsforum S2 – von Gecko- Nachzucht bis zu regenerativen Energiequellen

Am 28.02.2018 war es wieder einmal soweit: auch in diesem Jahr präsentierten die Schülerinnen und Schüler des zweiten Semesters ihre Ergebnisse der Selbst­ge­stell­ten Profil­aufgabe (SePa). Die SePa ist eine individuelle und produktorientierte Forschungs­aufgabe und zentraler Bestandteil des Seminar-Unterrichts im ersten und zweiten Semester der Profiloberstufe. Als Abschluss der drei­monatigen Forschungs­arbeit konnte nun die Schul­ge­meinschaft im Rahmen des SePa- Präsen­ta­tions­forums an interessanten und abwechslungs­reichen Ausstellungs­ständen die Ergebnisse anhand von zum Teil sehr aufwendig erstellten Produkten bestaunen. Bilder & Bericht >>

1. Platz beim Regionalwettbewerb Jugend forscht 2018

Mit seinem Beitrag „Entwicklung einer Station zur Messung von Wasserwerten“ gewann Moritz Ahrens (10d) heute beim Regionalwettbewerb Jugend forscht 2018 den 1. Preis im Bereich Technik. Damit hat Moritz sich für die Teilnahme am Landeswettbewerb qualifiziert, der am 5. und 6. April bei Airbus in Finkenwerder stattfindet.
Herzlichen Glückwunsch! (MW)

3. Platz Paintbus-Entwurf

Herzlichen Glückwunsch! Die Jury des diesjährigen Kunstwettbewerbs hat den  Entwurf unserer Schülerin Alina Boës (8d) für den Paintbus 2018 auf den dritten Platz bei über 400 Teilnehmern im diesjährigen Wettbewerb gewählt.
Da es dieses Jahr nur einen Paintbus gibt, wird für Alinas Entwurf mit Hilfe Hamburger Medien eine Fläche gesucht, möglichst eine rollende Fläche, auf die der Entwurf mit dem Kunstkurs im Großformat übertragen werden kann.

Wir gratulieren Alina herzlich und sind auf die Umsetzung im Großformat gespannt.
Der Entwurf kann im Kunstraum vorab schon einmal angesehen werden. MK